Ein Kessel Buntes Rotating Header Image

Gutes

… tun – und das nicht nur zur Weihnachtszeit.
Es soll ja vorkommen, dass manche unter uns neben oder nach den eigenen Bedürfnissen noch etwas Geld übrig haben und sich dann umsehen, wem man damit eine besondere und sinnvolle Freude machen kann. Ab und an höre ich von Vereinen oder Organisationen, die in meinen Augen dafür in Frage kommen. Diese will ich auf diesen Seiten vorstellen.
Manche sind eingetragene und als gemeinnützig anerkannte Vereine, die auch Spendenbescheinigungen ausstellen können. Andere sind es wiederum nicht, deren Arbeit jedoch auch Aufmerksamkeit und Unterstützung verdient.
Die Reihenfolge ist hierbei unwesendlich. Von Zeit zur Zeit werden weitere Organisationen hinzukommen, manche werden eventuell wieder herausgenommen.

Frisches Brot in Karabakh

Solidarität mit Armenien und Karabakh

habe ich schonmal vorgestellt und werde mich deshalb auch nicht hier lang und breit wiederholen. Nur soviel: der Verein hilft in Armenien als Hilfe zur Selbsthilfe. Es geht hier nicht um reine Anschaffungen von Gegenständen oder Nutztieren, sondern dahinter steckt das Bestreben, dass diese Menschen wieder ein gesundes Standbein zur eigenen Versorgung bekommen, worauf sie selbst aufbauen können.
Der Verein ist anerkannt und kann Spendenbescheinigungen ausstellen.
Wer Fragen hat, kann sich gerne an mich wenden. Ich leite diese gerne weiter oder stelle einen direkten Kontakt her.

Spendenkonto:
Solidarität mit Armenien und Karabakh
KD-Bank eG (Bank für Kirche und Diakonie, Duisburg-Dortmund)
Kontonummer: 10 14059 012
BLZ: 35060190

Ohrenkuss

Ohrenkuss

„Ohrenkuss – da rein, da raus“ ist eine Zeitschrift, die von Leuten mit Downsyndrom gemacht wird. Alle Beiträge, ausnahmslos. Organisiert wird Ohrenkuss von downtown, der Werkstatt für Kultur und Wissenschaft in Bonn. Der Blick dieser einfühlsamen Beobachter lässt einen selbst zur Ruhe kommen und über die wirklich wichtigen Dinge nachdenken.
Sehr lesenswert – sehr empfehlenswert.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten dieses großartige Projekt zu unterstützen:
zum einen kann man die Zeitschrift abonnieren, wozu ich jedem raten möchte – zum anderen ist es möglich, über den Verein DS-Kultur, Verein zur Förderung und Unterstützung kultureller Arbeit von Menschen mit Down-Syndrom, dem Projekt zu spenden:

Spendenkonto:
DS-Kultur
Volksbank Bonn Rhein-Sieg
Kontonummer: 30 30 21 30 16
BLZ: 380 601 86

Achja, ab und an werden auch Lesungen durchgeführt. Auf den Ohrenkuss-Seiten kann ein Email-Newsletter abonniert werden und somit verpasst man keine Einladung mehr.

YFU

YFU – Deutsches Youth for Understanding Komitee e.V.

YFU ist eine Schüleraustauschorganisation, die 1957 in Hamburg gegründet wurde und seitdem Schülern den weltweiten Austausch ermöglicht. Noch gibt es nicht mit allen Ländern dieser Welt Austauschprogramme, aber diese Leute arbeiten daran. Wieso das so toll ist? Weil durch das Kennenlernen und Verstehen von anderen Völkern erst weltweiter Frieden möglich ist.
Dass diese Arbeit nicht ohne finanzielle Hilfe machbar ist, wird niemand bestreiten. Spenden werden auch für die Austauschschüler verwendet, die Unterstützung benötigen und nicht durch die anderen Programme aufgefangen werden. Das können Schüler aus Deutschland aber auch Schüler aus anderen Ländern sein.

Spendenkonto:
Deutsches Youth for Understanding Komitee e.V.
Dresdner Bank
Konto: 09 080 302 01
BLZ: 200 800 00

Auf der Seite „Freunde und Förderer“ von YFU gibt es weitere Informationen. Selbst ein Spendenformular wird dort angeboten.
Man sieht schon … es ist nur einen Klick entfernt.

… und es werden noch weitere folgen. Vorschläge hierfür werden auch gerne von mir über das Kontaktformular entgegengenommen.