Ein Kessel Buntes Rotating Header Image

Ich bin irritiert (N1)

Seit dem Umzug zu einem neuen Provider (der alte Provider wurde übernommen und somit stand ein Umzug in neue Server an) läuft es nicht mehr rund im Backend.
Das automatische Update kann zum Beispiel nicht mehr durchgeführt werden, obwohl die Rechte richtig gesetzt sind. Manchmal wird das Dashboard nicht vollständig angezeigt.
Das irritiert mich.

Nun habe ich zwei neue Domains bei einem anderen Provider registrieren lassen. Eines um meine Arbeit vorzustellen, eines für eigene Shortcuts (die ich dann zum Beispiel bei Twitter nutzen möchte). Vielleicht werde ich auch mit diesem Blog umziehen. Noch ist die Entscheidung nicht gefallen.
Ich lass es mal sacken.


Nachtrag 1, 18.06.2011:

Das Blog (und eine weitere Domain) ist umgezogen. Nun sind sie bei All-Inkl.com. Ok, die Umlaute und Sonderzeichen in den Beiträgen sind „zerschossen“, weil ich beim Import wohl nicht aufgepasst habe. Das muss ich noch nachbessern. Wieso manches Widget in der Seitenleiste nicht mehr angezeigt wird, ist mir auch schleierhaft, aber auch das lässt sich beheben.

Merkwürdigerweise bekomme ich seit dem Umzug über eine Mail-Adresse sehr viel Spam, was vorher nicht der Fall war. Auch den Grund will ich noch recherchieren. Oder hat jemand eine Idee?

-->

bisher 5 Kommentare

  1. Ingo Pudlatz sagt:

    Neu auf ingopudlatz.de -> Ich bin irritiert – http://tinyurl.com/3uqh3et

  2. Hi Ingo,

    kann sowohl an zu knapper CPU-Zuteilung als auch zu wenig Platz auf dem Webspace liegen, wenn die Autoupdates von WP in den Wald gehen. Zusätzlich zum operativ genutzten Space kommt immer noch das .tar.gz-File für’s Update dazu + ein paar Laufzeitfiles. Wenn die nicht unterkommen, dann bricht das Update zusammen. Ist mir jüngst bei einer Kundenpräsenz, die sehr knapp kalkuliert war auch passiert. Erfreulichweise habe ich den sehr direkten Draht zu meinem Hoster, so dass wir das live und in Farbe mal durchtesten konnten, was da passierte und es auch gleich abstellen.

    Gruß Stefan

  3. Ingo Pudlatz sagt:

    Hallo Stefan,

    danke für deine Ausführungen. Ich werde meine Bedenken (gespikt mit deinen Gedanken dazu) mal meinem Provider zukommen lassen. Zugegeben: er (mein Provider) zählt wohl zu den günstigen am Markt, jedoch funktionierte es vorher (unter dem alten Betreiber) problemlos.
    Bei welchem Provider bist du denn bzw deine Kunden untergekommen?

    Gruß, Ingo

  4. sorry – hab Deinen comment erst jetzt gelesen, nachdem ein paar Updates im Feed erschienen :o

    Meine Präsenzen liegen bei a-mazing.de. Mit Gregor arbeite ich schon seit gefühlten 200 Jahren im Webusiness zusammen.

    Gruß Stefan

  5. Ingo Pudlatz sagt:

    Oh, jetzt bin ich gerade umgezogen. Aber seine Seite werde ich trotzdem anschauen. Danke für den Tipp.

Raum für einen Kommentar