Ein Kessel Buntes Rotating Header Image

Endlich Lückenschluss !

Ungefähr 11 Jahre exsistiert bereits die Lücke, die durch Aufgabe einer Tankstelle in Münsters Stadtbild gerissen wurde. An der Kreuzung Warendorfer Straße und Hohenzollernring liegt ein kleines aber feines Grundstück an prominenter Lage. Unseres Wissens haben sich schon verschiedene Planer und Kaufinteressenten um eine Bebauung dieses Grundstückes bemüht, mussten jedoch wieder davon Abstand nehmen.

Das Büro Kötter Architekten aus Münster hat nun den Auftrag erhalten, an dieser Stelle ein Wohn- und Geschäftshaus errichten zu lassen. Die Planungen sind auch bereits weit fortgeschritten und der Beginn der Rohbauarbeiten steht kurz bevor.
Nun liegt ebenfalls die Baugenehmigung vor.

Und so soll es mal aussehen:

080901-HWM-Studie.jpg

[ 3D-Modell durch mich – Visualisierung durch Marco – dessen Seite ebenfalls sehr zum Schmöckern einlädt ;) ]

Im Erdgeschoss sind die Geschäftseinheit und die vorgeschriebenen Parkplätze untergebracht. Darüber liegen in drei Obergeschossen und einem Staffelgeschoss 14 Wohnungen mit einer Größe zwischen ungefähr 45 bis 90 qm. Sockel- und Staffelgeschoss erhalten einen dunkelanthrazitfarbenen Klinker. Die Putzfassade ist mehrschalig aufgebaut, um dem Schallschutz Rechnung zu tragen. Alle Einheiten erhalten eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung. Nach Südwesten (und der Straßen abgewandt) liegen die Loggien der Wohnungen.

Der Entwurf stammt von Ulrich Kötter. Ich arbeite zur Zeit an der Ausführungsplanung.
Wer GoogleEarth installiert hat, kann sich mittels dieser KMZ-Datei das Grundstück näher betrachten.

-->

bisher 2 Kommentare

  1. marco sagt:

    hey ingo, vielen dank für die verlinkung :) viele grüsse aus riga

  2. Ingo Pudlatz sagt:

    Selbstverständlich, Marco, was denkst du denn :)
    Habe dich endlich auch in die Linksammlung aufgenommen. Wieso bin ich da nicht früher drauf gekommen. Tsetse.

Raum für einen Kommentar