Ein Kessel Buntes Rotating Header Image

Firefox 3 geht auf Nummer Sicher

Wer sich in den letzten Tagen den neuen Firefox (3) zugelegt hat und ebenfalls das kleine Update installiert hat, der wird sich über die enorme Sicherheit freuen, die der Browser nun an den Tag legt.
Mir fiel es auch, als ich auf den Seiten meiner Bank war und nach jedem Seitenaufruf erneut meine Zugangsdaten abgeben sollte. ;)

Komisch, dachte ich mir, da wird doch wohl nicht jemand Phishing betreiben?
Also rief ich die Bank an und dort wurde mir von einer netten Bearbeiterin schnell geholfen. Und tatsächlich: wenn ich die Seite mit Safari ansteuere, kann ich nach einmaliger Eingabe der Zugangsdaten meine Bankgeschäfte tätigen. Beim Firefox versteckt sich in den Einstellungen unter der Rubrik „Erweitert“ bei den Zertifikaten die Möglichkeit, jedesmal das persönliche Sicherheitszertifikal abfragen zu lassen.
Und das ist die Grundeinstellung. Ich habe es zumindest nicht so eingestellt.

Nein, also ehrlich: das ist umständlich und nervt – und ist glücklicherweise abstellbar.

-->

bisher 2 Kommentare

  1. marco sagt:

    ja, ich hab das auch gemerkt. wollte mich bei meinem webhost anmelden und wurde auch erstmal abgeblockt, musste ein zertifikat herunterladen, echt nervig. meine profileinstellung auf istockphoto kann ich gar nicht mehr laden. doof…

  2. Ingo Pudlatz sagt:

    Ich bin auch sehr gespannt, wo mir dieser Sicherheitsfimmel noch begegnen wird. Bei der Bank will man nun auf den Firefox reagieren und versuchen, den eigenen Kunden das Online-Banking auch mit dem FF3 wieder angenehm zu gestalten. Bis dahin nutze ich halt Safari.
    PS: Pixeldose ist ein schöner Name. Bleibt es nun dabei?

Raum für einen Kommentar